Home » Mintos » P2P Monatsrückblick Februar 2020 [u.a. Bondora, Mintos, VIAINVEST und Corona-Special!]

P2P Monatsrückblick Februar 2020 [u.a. Bondora, Mintos, VIAINVEST und Corona-Special!]

Der Februar 2020 wird wohl besonders mit einem Wort im Gedächtnis bleiben: Corona! Das Virus sorgte an den Börsen für ordentliche Kurskorrekturen und u.a. auch für den schnellsten 10% Drawdown in der Geschichte des DAX. Aber hatte die Panik auch einen Einfluss auf Privatanleger bei deren P2P Investments oder den P2P Plattformen selbst? Finde es am Ende dieses P2P Monatsrückblicks heraus! Außerdem gibt es wie gewohnt Einblicke in meine Einnahmen, Transaktionen und die wichtigsten Neuigkeiten von Mintos, Bondora, VIAINVEST und Co.

🧐 | Blog:
🎧 | Podcast:

📨 | Kostenloser Newsletter:
💬 | Facebook-Community:

📘 | Mein Buch “Geldanlage P2P-Kredite”: *
📷 | Instagram:

+++

Welchen P2P-Anbietern ich vertraue und wo ich persönlich investiere:
✅ | NEO Finance: * [25 EUR Startguthaben] ✅ | Bondora: * [5 EUR Startguthaben] ✅ | VIAINVEST: * [5 EUR Startguthaben]

✅ | Debitum Network: * [5 EUR Startguthaben + 3% Cashback für neue Anmeldungen bis 29.02.2020. Dauer Cashback: 30 Tage nach der Anmeldung] ✅ | Mintos: * [0,5% Cashback] ✅ | EstateGuru: * [0,5% Cashback]

🔎 | P2P Plattformen Vergleich:
📊 | Meine P2P-Performance:

+++

Doch lieber in Aktien und ETFs investieren?
📈 | Ich nutze das Depot der onvista bank: *

+++

Disclaimer: Meine Videos stellen keine Anlageberatung dar. Die Inhalte dienen allein der Unterhaltung und subjektiven Wissensvermittlung. Da jegliche Form der Geldanlage mit Risiken verbunden ist und ggf. zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen kann, ist eine Haftung ausgeschlossen. Bei den Links in der Videobeschreibung handelt es sich teilweise um Affiliate Links (*). Wenn Du darüber meine empfohlenen Produkte oder Dienstleistungen kaufst, erhalte ich eine kleine Provision des Anbieters. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten und Du unterstützt damit mein Projekt. Vielen Dank!

#p2pkredite #monatsrückblick #investieren

mintos/”>

Comments

  1. Inhalte skippen? Hier sind die Timestamps:
    3:12 | P2P Einnahmen und Transaktionen im Vormonat
    7:46 | Bondora

    11:37 | Mintos

    15:35 | NEO Finance

    18:42 | VIAINVEST

    26:20 | Debitum Network

    30:22 | EstateGuru

    32:17 | Corona Special

  2. Bitte bringe das Update zu bondora. Mir geht's ähnlich, die Hälfte der Kredite ist dunkelrot. De Autiinvest hatte ich schon lange ausgestellt und manuell ausgewählt weil der Autoinvestor mir überschuldete Kreditnehmer untergeschoben hat. Letztendlich glaube ich nicht das ich mit plus aus meinem investment kommen werde.

  3. Nutze kein FB und kein IG, bin daher nicht in deiner Statistik enthalten. Plane aber auch mit dem Geld in G&G und I&A Aktien zu kaufen. Glaube aber, dass der Boden noch nicht erreicht ist und warte daher noch ein wenig. Bestimmte Werte nähern sich aber bereits dem Wunschpreis. 🙂

  4. Ralf Ertl says:

    Danke für Deine Ausführungen, die ich mit Interesse als Neuling verfolge. Jetzt aber eine Klartextfrage an Dich: "Ich würde als unerfahrener Neuling 500 – 800 € als Test in eine, zwei,… P2P investieren wollen. Wie "würdest Du" diese streuenen, also wo ein Konto eröffnen und wie das Geld aufteilen, um eventuell im Minimum 8 % oder mehr Nettorendite relativ sicher zu erhalten? DANKE

  5. olideca says:

    Was mich wundert: zu setzt über die Hälfte (Im Januar warens noch 2/3) deines gesamten P2P Portfolios auf 1 Pferd! Natürlich ist Bondora einer, oder vielleicht DER vertrauenswürdigste Anbieter. Trotzdem. Das ist krass uns recht riskant. (nur meine bescheidene persönlichen Meinung)

  6. HohesHaus says:

    Netto zins bitte.

  7. Zur Brutto/Netto-Frage; Balkendiagramm einfach beides je Zeitabschnitt nebeneinander oder zwei Kurven bei anderer Darstellung.

  8. Bulent says:

    Nettozins bitte 👍🙋🏻‍♂️

  9. Ich würde auch die realen Nettozinsen favorisieren. Shell habe ich bei ca. 19,50€ gekauft und bei weiteren Aktien zugeschlagen 👍! Mach weiter so!

  10. r4z3r91 says:

    Also ich habe bei Bondora PP absolut keine Probleme, habe im Februar die höchsten Nettoeinnahmen seit meiner Investition. Investiere in alle Kredite von A-HR und aktuell sind ca 1% beim Gerichtsvollzieher laut Statistik. Ich sehe das größte Risiko in einer Insolvenz in einer P2P Plattform und deswegen wären mir 6,75% deutlich zu wenig, dann würde ich das Geld eher in einen ETF investieren. Natürlich nur wenn man die langfristige Methode wählt 🙂

  11. Urs B. says:

    Bei Mintos gibt es wieder einen Ausfall: Peachy

  12. Marc W. says:

    Hi, bei den mintos news hast du vergessen etwas zu Peachy zu sagen. Oder gibt es da noch zu wenig infos?
    Ansonsten wie immer sehr informativ.

    Schönes Wochenende allen 🙂

  13. R S says:

    Hi, ich habe mit PortfolioPro/Autoinvest ähnlich negative Erfahrungen. In den ersten Monaten gab es gute Zinserträge, danach kam aber ein merklicher Rückgang (das war Ende 2017), so daß ich alle ´guten´ Kredite verkauft und das Geld wieder abgezogen habe. Ich habe aber immer noch aktuell 360 Kredite in der Abwicklung bzw Verzug. Die Rückzahlungen sind spärlich.

  14. Jonah Durham says:

    Herzlichen Glückwunsch zu den ganzen positiven Feedback, ist ja auch mega schwer wenn negative Kommentare einfach gelöscht und die User geblickt werden…starke Leistung. Dein Kanal ist der König der Schleichwerbung.

  15. juesem says:

    Mich würde deine Meinung zum Launch der Forward Flows von Varks auf mintos interessen, insbesondere unter dem Gesichtspunkten Buy Back Garantie, Pending Payments, Grace Periods. Die FF's renditieren aktuell gut 1% unter vergleichbaren Loans mit kürzerer Laufzeit von Varks (Finko Armenien). Auf den ersten Blick scheint es lukrativ, weil die Wiederanlage der oft nur 30 Tage laufenden Loans ausgebremst wird durch Zahlungsverzug und Pending Payments. Ich würde mal vermuten, dass bald weitere Kreditanbahner mit einem solchen Produkt hinzukommen.

Leave a Reply

Translate »
%d bloggers like this: