Home » Bondora » P2P-Kredite Jahresrückblick 2017 – Teil 5 Swaper und Bondora

P2P-Kredite Jahresrückblick 2017 – Teil 5 Swaper und Bondora

Mein gemeinsamer Jahresrückblick 2017 mit dem Hobbyinvestor auf unsere Erfahrungen im Bereich P2P-Kredite. Diese Video-Serie besteht aus 6 Teilen, die abwechselnd hier im Kanal und beim Hobbyinvestor erscheinen.

In diesem Teil reden wir über die Plattformen Swaper und Bondora.

Mein Blogartikel zu diesem Video enthält weiterführende Infos:

👉 Zu Swaper: ►►
👉 Zu Bondora: ►►

Hier geht es zu den anderen Teilen dieser Serie:

Teil 1 (deutsche Plattformen vs. Baltikum):

Teil 2 (Mintos Part 1 and Part 2):

Teil 3 (Twino):

Teil 4 (Viventor und Viainvest):

👉 Like und Folge auch unseren Facebookseiten
►►
►►

Weitere Plattformen:
👉 Zu Mintos: ►►
👉 Zu Viainvest: ►►
👉 Zu Twino: ►►
👉 Zu Swaper: ►►
👉 Zu Robocash: ►►
👉 Zu DoFinance ►►
👉 Zu Viventor ►►
👉 Zu Bondora ►►
👉 Zu FastInvest ►►
👉 Zu Peerberry ►►
👉 Zu Grupeer ►►
👉 Zu IUVO ►►
👉 Zu EstateGuru: ►►
👉 Zu Bulkestate: ►►
👉 Zu Crowdestate: ►►

👉 Besuche unsere Blogs:
►►
►►

CROWDBIRD – der Vergleich für Crowdinvesting und P2P Kredite!
Finde schnell und effektiv die Plattformen, die zu deiner Anlagestrategie passen.
►►

👉 Kostenloses EBook “P2P Kredite – Die Grundlagen”
►►


Risikohinweis:
Der Erwerb dieser Vermögensanlagen ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.

Comments

  1. J. P. says:

    freaky finance: Bei Mintos sind die Zinsen gefallen. Bei Twino zwar 10 – 12 % aber kaum Kredite. Wie sieht das jetzt bei Swaper aus mit Zinsen und Kredite.

  2. J. P. says:

    Das liegt das manche Plattformen Deutsche Mitarbeiter haben.

  3. Gringomania says:

    war sehr informativ, danke

Leave a Reply

Translate »
%d bloggers like this: