Home » Mintos » Mintos unter Druck: Kontrollverlust oder falsches Spiel? [Varks Affäre, FCMC, Aigars Kesenfeld]

Mintos unter Druck: Kontrollverlust oder falsches Spiel? [Varks Affäre, FCMC, Aigars Kesenfeld]

🧐 | Blog:
🙏 | Unabhängige Recherchen unterstützen:

📨 | Kostenloser Newsletter:
💬 | Facebook-Community:

📘 | Mein Buch “Geldanlage P2P-Kredite”: *
📷 | Instagram:

+++

Meine P2P Investments:
✅ | NEO Finance: * [25 EUR Startguthaben] ✅ | Debitum Network: * [10 EUR Startguthaben] ✅ | Bondora: * [5 EUR Startguthaben] ✅ | VIAINVEST: * [5 EUR Startguthaben]

✅ | EstateGuru: * [1% Cashback] ✅ | Mintos: *
🔎 | P2P Plattformen Vergleich:

Empfohlene Wertpapier-Depots:
✅ | ONVISTA: * [Einzelaktien] ✅ | Trade Republic: * [ETF Sparpläne]

Empfohlene Girokonten (kostenlos):
✅ | DKB: * [Privatkonto] ✅ | N26: * [Geschäftskonto]

+++

Disclaimer: Meine Videos stellen keine Anlageberatung dar. Die Inhalte dienen allein der Unterhaltung und subjektiven Wissensvermittlung. Da jegliche Form der Geldanlage mit Risiken verbunden ist und ggf. zum Totalverlust des eingesetzten Kapitals führen kann, ist eine Haftung ausgeschlossen. Bei den Links in der Videobeschreibung handelt es sich teilweise um Affiliate Links (*). Wenn Du darüber meine empfohlenen Produkte oder Dienstleistungen kaufst, erhalte ich eine kleine Provision des Anbieters. Dir entstehen dabei keine Mehrkosten und Du unterstützt damit mein Projekt. Vielen Dank!

#mintos #varks #p2pkredite

mintos/”>

Comments

  1. Hi Leute!

    Ich wünsche euch ein schönes Osterfest und viel Spaß mit dem neuen Video! Es hat mich einiges an Zeit bei der Recherche gekostet, glaube aber, dass es sich gelohnt hat.

    Wenn Ihr Zeit habt, schaut bitte auch mal auf dieser Seite vorbei: https://steadyhq.com/de/rethinkp2p

    Ich würde mich freuen, wenn sich diejenigen, die meine Inhalte wertschätzen und regelmäßig konsumieren, mich mit einem kleinen Beitrag finanziell unterstützen. Zum einen kann ich mich dadurch noch unabhängiger von Affiliate-Einnahmen machen, zum anderen sehe ich es auch als einzige Möglichkeit an, wie ich somit auch langfristig neue Inhalte in wöchentlicher Frequenz erstellen kann. Ihr findet weitere Details zum Zweck und den Abonnements auf der verlinkten Seite.

    Passt auf euch auf & bis Denny! ✌️

  2. Chris Hoang says:

    Wow sehr kritisch analysiert und berichtet
    Gute Arbeit
    Ich zu meinem Glück war nie in Mintos investiert nur in Bondora oder Aktien
    Jetzt fühle ich mich in meiner Auswahl gut bestätigt

  3. T T says:

    was bedeutet es für dein Depot? Du bist auch bei Mintos investiert, bekommst Du das Geld zurück?

  4. Dustin Rfflr says:

    Ist doch alles "Kese"….!
    Vielen Dank für die erneut tolle Recherche. Wie stehst du Mintos nach diesen "Enthüllungen" gegenüber? Finko/Varks aus Auto-Investments kicken? Mintos-Investments deckeln und erwirtschafte Überschüsse auf andere Plattformen verteilen? Mir macht das Bauchschmerzen…

  5. juesem says:

    Sehr gute Recherche! Die personellen Verquickungen zwischen mintos und Varks werfen durchaus die Frage auf, ob die DD von Varks und dessen Kreditrating bewusst geschönt sind. Da hätte ich mir von mintos mehr Transparenz erwartet. Einige Kommentare hier setzen dies mit generellen Vorbehalten gegen P2P gleich. Da wäre es sicherlich hilfreich, immer wieder zu betonen, dass es valide Alternativen zu mintos gibt.

  6. RODNuno says:

    Super recherche, Gott sei dank habe ich Varks nich im Portfolio… Ich frage mich aber warum du noch für Mintos wirbst bzw. Boni kassieren willst… Widersprüchlich?? Oder sehe ich das Falsch? Frohe Ostern…

  7. Viikkästi says:

    Nach deinem letzten Video über Mintos habe ich zunächst auch meine Invest auf Mintos gestoppt, habe jetzt aber mit einem geringen Betrag nun doch weiter gemacht. Meine Hoffnung ist, dass Mintos daraus lernt. Wenn nicht, dann kann ich immer noch mein Geld dort abziehen. Sollte ich es verlieren, dann ist das Lehrgeld 😉 …ist ohnehin nicht viel.

  8. fat1024able says:

    Das ist jetzt Enthüllungs-Journalismus, den Titel P2P-Polizist hast du dir jetzt ehrenvoll verdient! Kolja hat dir damit einen Adelstitel verpasst.

  9. Manuel says:

    sehr gutes Video, vielen Dank für deine Recherche

  10. Marco Jates says:

    Wie schon mal erwähnt, weiter so! Du gehst den Fakten auf den Grund und berichtest nicht mit der Sonne im Hintergrund! Ich bin froh wenn ich den Großteil gerettet habe. Das ganze wird leider nicht gut enden für die Investoren. Es wird momentan noch hinausgezögert..

  11. Revo187 says:

    In den Recherchen steckt ne Menge Arbeit. <<Respekt!!!!

  12. Minto verdient Geld über die Kreditvermittlung, da kann es für das eigene Geschäftsmodel schädlich sein , wenn man genau hinguckt. Ähnlich ist es wahrscheinlich bei anderen Marktplatz Anbietern. Für mich sieht es so aus als nutzen einige die P2P Kredite als Schneeballsystem, was dann durch Marktplatzanbieter einen seriösen Anstrich bekommen soll.

  13. Denis Štogl says:

    Hi Dennis,

    Vielen Dank für Deine Recherchen! Du bringst mir wirklich Mehrwert bei der Bewertung meiner Investitionen.

    Es ist sehr schade, dass Mintos so etwas macht… Ich bin echt gespannt, ob Mintos überhaupt die Krise überlebt.

    Schöne Woche!

  14. Super Video 👍
    Hab mich schon auf das Video gefreut.
    Mach weiter so. Deine Berichterstattung ist, dass was wir Investoren brauchen.

    Frohe Ostern und bleib gesund
    Lg

  15. Pat Petrini says:

    Hi Denny, danke dir für das Video. Wieder einmal super informativ! … Neben Mintos stellt sich mir nach deren Live YouTube Q&A ( https://m.youtube.com/watch?v=20bq8-bB_7g ) auch bei Bondora eine entscheidende Frage zur zukünftigen Liquidität. Während des Live Q&A meinte Bondora's CEO, dass entsprechende Go&Grow-Reserven genug sind um alle Klienten weiter für mindestens 1 Jahr bedienen zu können. Im Videoschnitt fehlt jedoch exakt diese Sekunde bei 10:22min. In den Kommentaren gab es hierzu bereits nachfragen, Bondora behalten sich hierbei jedoch bis auf einen etwas schwammigen Kommentar "enough to be SORT OF accumulated over the next year" aktuell etwas bedeckt. Vielleicht wäre es für dich und deine YouTube-Gemeinde interessant, da auch mal direkt Bondora zu kontaktieren um tiefer zu gehen. Für mich ist dieser Punkt jedenfalls ein super wesentlicher, der eine klare Stellungnahme benötigt.

  16. awed _ says:

    Top investigative Recherche, das wird gebraucht. Vielen Dank!

  17. Danke Mega Video!

  18. neo says:

    Ich sags mal so, auch nach den ganzen Pleiten in letzter Zeit auf Mintos habe ich in 3 Jahren immer noch keinen Cent verloren und solange das so bleibt vertrau ich Mintos auch.

    Das dieser Kesenfeld in mehreren Unternehmen drinsteckt ist meiner Meinung nach vollkommen normal. Ein Elon Musk ist auch CEO oder Teilhaber in etlichen Unternehmen die teilweise zusammen Arbeiten. Als Unternehmer völlig normal von daher Stresst mich der Punkt nicht so.

  19. Ich finde dein Statement nicht gerechtfertigt 👎 nur alles runter ziehen. Ich bin mit Mintos sehr zufrieden!

  20. Mein Gott was erwartest du dir von der Zentralbank Armeniens? 😂 ohne Kontakte, Landessprache und ein paar Geschenke läuft nix! 😂

  21. MV says:

    Starke Recherche Denny!

  22. Stefan XXX says:

    Gute Kritik, finde gut das auch dieses unangenehme Thema von dir aufbereitet wird.
    Eine Frage zwecks dem Mintos Rating von Varks hätte ich doch: Bei Minute 7:14 sieht man einen Screenshot von dir mit der Bewertung "D" am Ende sprichst du aber von einer Bewertung bis zum Ende hin von "B+". Das ist etwas suspekt, evtl hätte hier eine grobe Zeitlinie mit der Bewertung von Mintos geholfen. Trotzdem danke für den guten Content.

  23. vov naan says:

    Vielen Dank für dieses Video! Gibt es eine Möglichkeit das Geld von Mintos Invest & Access sofort auzahlen zu lassen? Ich habe vor 3 Wochen die Auszahlung beantragt und bekomme alle 2-3 Tage nur im Prozentbereich von meiner Investition etwas ausgezahlt.

  24. Zinfandel92 says:

    Früher waren auf der Statistik-Seite von Mintos die monatlichen Investitionen angezeigt. Das ist jetzt nicht mehr der Fall. Im März waren die eingegangenen Investitionen nur noch halb so groß wie im Februar. Die erste April-Hälfte war dann wirklich kaum noch neues Geld reingekommen.
    Nun ist diese Statistik nicht mehr sichtbar. Ohne neues Geld trocknet Mintos früher oder später aus. Ich kann mir vorstellen, dass Mintos nicht mehr lange durchhält.

  25. Thomas Trost says:

    Ich ziehe meinen Hut vor dir! Wir können alle froh sein das du so gute Arbeit machst. Vielen Dank dafür und mach Weiter so!!!

  26. Wow danke dir 🙂

  27. Life member says:

    Mintos the end

  28. Marcus says:

    Hallo Denny,
    wie fandest du das gestrige AMA mit dem CEO?
    Der hat versucht entspannt und cool rüberzukommen, aber hast du mal gesehen wie der geschwitzt hat? ( 37:55).
    Verkaufen tue ich meine Kredite auf Mintos nicht, aber ich bin dabei mein Mintos Engagement auslaufen zu lassen.
    Nach der Pleite von Grupeer ( war da leider noch mit 2.2k drin) stoppe ich zukünftig alle Neuinvestitionen sobald mir irgendwas seltsam vorkommt. Bei Grupeer war er der ständige Bankwechsel und diese Alla, die mir nie wirklich geheuer vorkam. Wegen fehlendem Zweitmarkt konnte man dort bekanntlich leider überhaupt nichts mehr machen.

Leave a Reply

Translate »
%d bloggers like this: