Home » Bondora » Die Abrechnung – fast zwei Jahre auf Auxmoney, Bondora und Mintos

Die Abrechnung – fast zwei Jahre auf Auxmoney, Bondora und Mintos

Ich lasse euch an meinem Erfolg teilhaben und zeige euch was nach fast einem Jahr.
Wie gesagt, das ist keine Beratung sondern ich zeige euch nur wie ich mein Geld angelegt habe und was dabei rausgekommen ist.
Wenn Ihr auch ein Konto bei Bondora, Mintos oder Auxmoney anlegen wollt hier mein Affilinate Link den Ihr benutzen könnt :
*
*
*
(*Die mit *gekennzeichneten Links sind Affiliate Links. Diese dienen zur Orientierung und schnellem finden der Produkte und werden je nach Erfolg mit einer Provision ausgezahlt falls diese genutzt werden.)

Comments

  1. Mett bomb says:

    Endlich! 😉

  2. Marco Jacobi says:

    mit 200 € pro Plattform ist das Video überhaupt nicht aussage kräftig!

  3. null Ahnung …um Gotteswillen mach lieber gar nichts !

  4. Eugen Funk says:

    Was für ein Schwachkopf.

  5. J. P. says:

    Dominiks Allerlei: Nach neusten Erfahrungen zahlen ca. 20 % der Dahrlensanbahner keine Verzugszinsen. Man muß halt wissen welche zahlen welche nicht.

  6. J. P. says:

    Dominiks Allerlei: Was falsch an deiner Aussage ist das wenn ein Kredit mit Buyback Garantie zurück kommt sind die Zinsen futsch. Nein, du bekommst dein investiertes Geld + Zinsen zurück. Man merkt das du dich nicht wirklich mit Mintos beschäftigt hast

  7. Sehr informativ, vielen Dank! 🙂

  8. Uff, 200 Euro pro Plattform🤨
    Ich habe Anfang letzten Jahres je bei Auxmoney und Kontos Geld investiert. Teilweise habe ich 200 Euro den einen oder anderen Monat aufgestockt. Außerdem bin ich jeden Monat wenigstens einmal auf der Plattform gewesen.

    200 Euro pro Plattform ist nach meiner Meinung viel zu wenig. Bei Auxmoney sind das maximal 8 Kredite, bei Mintos maximal 20 Kredite.
    BTW: Ich investiere hauptsächlich in Aktien.

Leave a Reply

Translate »
%d bloggers like this: