Home » Bondora » Der 30-Jährige Bondora CEO Pärtel Tomberg im P2P Interview!

Der 30-Jährige Bondora CEO Pärtel Tomberg im P2P Interview!

Bondora CEO und Gründer Pärtel Tomberg im Interview
5 Euro Startbonus bei Bondora um in Kredite zu investieren ►► (Auxmoney verwende ich nicht mehr)
💰 Hol dir 10 Freetrades bei Aktien-Depoteröffnung ►►
🎧JETZT auch als Hörbuch bei Audible ►►
Timestamps:
1:40 Warum gehen Menschen zu Bondora und nicht zur Bank, um einen Kredit zu erhalten?
2:26 Aber ist es nicht bei einer Bank günstiger in Bezug auf die Kreditzinsen, als bei Bondora?
2:52 Kannst du uns ein paar Daten nennen wie sind die Zinsen normalerweise in Spanien und wie hoch sind sie aktuell bei euch in Spanien?
3:26 Wie werden bei euch die Kredite bewertet/analysiert
4:43 Kann denn ein Kreditnehmer mehr als einen Kredit bei Bondora am laufen haben?
6:15 Was ist deine Vision für die Zukunft für Bondora?
6:50 Wie alt warst du bei der Gründung von Bondora?
7:12 Hast du in England eine britische P2P-Plattform gesehen oder wie kam es zu der Idee?
7:45 Kannst du uns etwas mehr über den Kreditausfall-Prozess erzählen?
9:37 Und wie lange dauert so ein Prozess im Durchschnitt?
11:14 Für Investoren gibt es ja neben dem Kreditausfallrisiko auch immer ein Plattformrisiko, wenn sie in P2P investieren. Wie ist das bei Bondora, seit ihr bereits profitabel mit eurer Firma, oder setzt ihr mehr auf Wachstum und seit unprofitabel?
13:22 Viele Investoren haben uns berichtet, dass es schwer ist die Übersicht zu behalten, wegen der 1-Euro Investitionen im Autoinvest. Gibt es hier Bestrebungen, da eine Mindestanlagesumme zu etablieren?
14:12 Die klassische Frage. Immer wenn Investoren eine so hohe ausgewiesene Rendite sehen, dann taucht schnell das Wort Ponzi-Schema oder Schneeballsystem auf. Wie reagiert ihr auf solche Vorwürfe?
17:10 Was denkst du über Rückkauf-Garantien?
21:33 Also ist die Rückkauf-Garantie nichts anderes, als eine Marketing Aktion?
23:31 Wie ist das mit der Ethik bei Menschen, die bereits überschuldet sind?
25:26 Was ist die höchste Rate an Kreditzinsen, die ein Kreditnehmer in Spanien zahlen muss?
28:23 Für mich ist es manchmal schwierig, die genaue Renditeangabe pro Jahr nachzuvollziehen, kannst du uns erklären, wie die zustande kommt?
32:23 Wie stark sollte man deiner Meinung nach P2P Investitionen maximal in seiner Asset Allocation gewichten?
35:00 Wo investierst du selbst überall und hast du Geld in Bondora investiert?
37:00 Letzte Frage: Gibt es Probleme beim Angebot von Krediten?
37:50 Kannst du uns final vielleicht ein bisschen mehr über das neue Projekt erzählen, was du erwähnt hast?
👉🏽 Abonniere meinen Kanal ►►
📒 Mein Buch! Der Rationale Kapitalist ►►
👔 Meine Shirts & Hoodies ►►

Du willst mehr über Aktien und Aktienhandel lernen? Wie man als Anfänger Aktien an der Börse kauft, oder was ein ETF ist und wie man diesen analysiert? Auf meiner Website gibt es einen
📺 kostenlosen Video-Kurs ►►
🎧 Immer Montags kommt der Aktien Mit Kopf Podcast für unterwegs ►►

Es gibt viele gute Aktienbücher und Bücher über Geld und die Geschäftswelt. Ich bekomme immer wieder Fragen, welche Bücher ich empfehlen kann. Hier hast du daher meine
📚 📕✏️ ►► Buchempfehlungen ►►

Bei den Links in der Videobeschreibung handelt es sich teilweise um Affiliate-Links, die mir helfen diesen Kanal zu finanzieren. Ich gehe damit sehr verantwortungsvoll um und empfehle nur Dienstleistungen und Produkte, die ich selbst nutze und die ich mir selbst empfehlen würde, wenn ich 10 Jahre in der Zeit zurück springe und mit 20 noch mal von vorne anfangen würde.
Die Videos auf diesem Kanal werden von meinem Sponsor unterstützt
📈

Comments

  1. Fidicen says:

    Vielen Dank dafür. Klasse Video!

  2. Ein sehr gutes Interview, was viele wichtige Fragen um das Thema final aufklärt und viel Mehrwert an Wissen bietet. Danke dafür Kolja und Lars. Es sah so aus, dass du dein Gehirn ein wenig übertakten musstest um den Herrn zu vestehen Kolja xD

  3. Bin momentan seit ein paar Monaten fasziniert was mir die ganze Zeit nicht bewusst war. In welche Zeit wir Leben, sollten wir schätzen. Unsere Großeltern könnten dies nicht.

    Bin absoluter anfänger, aber ich gebe alles um mehr zu lernen Selbstständig zu werden. Bin immer ein "was wäre wenn" Denker. Ich muss mich gründlich umdenken und ein besseres Mindset entwickeln. Habe auch einiges an Bücher angefangen zu lesen;P

    Meine Frage: lohnt es sich auch bei kleineren beträgen zu investieren? Bsp. 200-500€, da man anfangs nicht viel reinstecken kann. Bisher sehe ich nur hohe beträge von 4-20k. Bin etwas eingeschüchtert

  4. Ich habe bis jetzt auch super Ergebnisse mit Bondora und werde nun nach 6 Monaten Test um 50% aufstocken.

  5. Hi Kolja,
    danke auch für dieses Interview, ich freue mich schon auf die nächsten. Sehr interessante Einblicke. Gute Idee das ganze, gut gemacht!
    Grüße
    modelXfamilie

  6. AFSDS says:

    Danke dafür, dass du so viel Arbeit in deine Videos steckst, ich weiß das sehr zu schätzen 🙂

  7. Sehr interessantes Interview! Trotzdem hält meine Skepsis ggü. Bondora weiter an: Seit über 3 Monaten antworten sie nicht mehr auf meine Fragen, mein Portfolio geht in die Knie (derzeit nur mehr 40% "laufende" Kredite), sie basteln ständig an ihrer Website rum, wichtige Informationen (z.B. die tatsächlich abgeschriebenen Beträge) sind nur auf Umwegen zu finden, und die Abschaffung des Mindestbetrags im Portfolio-Manager (ergibt hunderte von 1 € Loans) ist für mich nach wie vor völlig unverständlich. Ich werde Bondora weiter beobachten (komme eh' nicht raus!), reinvestiere aber nichts mehr.

  8. firefoxer69 says:

    Sehr sympathischer CEO. Seine Ausführungen waren für mich sich sehr plausibel und nachvollziehbar. Das Interview hat für mich etwas Licht in das P2P Business gebracht. Danke für die Arbeit.

  9. keine Ahnung says:

    Pandora wäre coolerer Name gewesen

  10. Hey Kolja, meinst du nicht bei der nächsten größeren Finanzkrise werden einige p2p Anbieter Bankrott gehen und man hat dadurch ein noch größeres Klumpenrisiko, wenn man sowieso schon in Aktien investiert ist?

  11. Timo Witte says:

    Gutes Interview, danke dafür! Ist sicher aufwändig sowas zu produzieren. Eine kleine Sache: Wäre nett, wenn ihr die Übersetzung nächstes mal mit YouTube Untertitel machen könntet die man abschalten kann.. Viele Leute können Englisch und da stören die ins Video eingebetteten Untertitel etwas, wenn man sie nicht ausschalten kann..

  12. Diego D says:

    wieder einmal ein Top Video

  13. Test Test says:

    Gute und tolle Arbeit 🤙
    Schade dass das Interesse nicht so groß ist und du die anderen videos nicht übersetzt. Aber die CEOs werden bestimmt deutlich genug sprechen, damit man sie versteht.

  14. Sehr gute Übersetzung danke dafür!

  15. SpaniaC88 says:

    Hi Kolja,
    kurze Antwort auf deine Insta-Story: ich finde deine P2P Videos als Thema nicht langweilig, aber ich muss nicht unbedingt den CEO von den Plattformen kennen. Deine sonstigen Videos zu den verschiednen P2P Plattformen und dein Feedback hierzu waren immer sehr gut und lehrreicht, also bitte nicht damit aufhören P2P Videos zu drehen!!
    Vielen Dank und beste Grüße!

  16. Richtig gutes und interessantes Interview. Hat mich auf jeden Fall wieder mehr motiviert als drittes Standbein in P2P zu investieren 🙂 Finde man merkt, dass du dir viel Mühe mit dem Untertitel gemacht hast, ist auch von dir gut übersetzt worden.

  17. Richtig großes Danke für das Video. Hab selbst 5k in bondora und es ist immer gut wenn man merkt, der CEO hat Ahnung.

  18. psonderg says:

    Gutes Interview aber eure Körpersprache wirkt sehr abweisend.

  19. Jan Giesen says:

    Vielen Dank für das klasse Interview. Macht Bondora doch irgendwie sympathisch. Werde mir das Unternehmen demnächst mal genauer anschauen. 🙂

  20. Tolles Video….sehr informativ….

  21. Markus Gl says:

    ich hatte bei bondora ca. 1000 € über 1 jahr investiert – 120 € zinsen stehen 300 € ausfallgefährdetem ausstehenden Kapital gegenüber, den rest konnte ich glücklicherweise noch abziehen. bondora war das schlechteste investment, das ich je getätigt habe. Auch die ganzen reporting tools auf deren Website beschönigen das tatsächliche Bild … Bondora ist für mich unten durch, aber nichts desto trotz interessant mal einen Vertreter der P2P-Branche zu hören & sehen. Bin seit meiner “Bondora-Pleite“ nur noch bei Mintos und dort mit der etwas sichereren rückzahlungsgarantie dabei (Emittentenrisiko bleibt immer das ist klar). aber vor bondora kann ich nur warnen!

  22. Freue mich schon auf die nächsten Interviews von eurem Trip. Es wird interessant zu sehen, wie sich die Meinungen und Statements der interviewten Personen unterscheiden.

  23. Benni _ says:

    Wahnsinn Kolja für diesen Content!!! Danke!!

  24. Horchi1982 says:

    Danke ein sehr interessantes Video. P2P kommt für mich trotzdem nicht in Frage – meiner Meinung nach viel zu Riskant 🙂 Was ich kaum glauben kann, dass die Zinsen bei Banken in Estland genauso hoch sein sollen.

  25. vanH says:

    Interessantes Interview.Danke für den Content und den Aufwand den du in das Video gesteckt hast.

  26. Sebastian H. says:

    Sehr gutes Video Kolja! Danke für den Content. Der Pärtel ist eine coole Persönlichkeit.

    Probleme bei seinen Aussagen sehe ich aber vor allem bei der finanziellen Stabilität von Bondora. 250.000€ Gewinn in 2017 und davor noch keine Gewinne erzielt, spricht für mich nicht gerade für eine solide Kapitalbasis.
    Die EK-Quote wird sich da tief im einstelligen Bereich befinden. Falls ein schwarzer Schwan kommt werden die schnell ins Schwimmen kommen so zumindest meine Meinung.

    Trotzdem habe ich nach diesem Video Gefallen an P2P gefunden. Ich denke man sollte dem Ganzen noch Zeit geben und vor allem mal eine Krise abwarten. Pärtel hat selbst angesprochen, dass er davon ausgeht, dass viele Pleite gehen werden (und das schließt ihn nicht aus :D)

  27. Peter P. says:

    Bin zwar selbst nicht bei Bondora, aber sehr gute Arbeit das Interview

  28. Andrej Ders says:

    Thanks, good interview

  29. Fabian Stoll says:

    Wie kommt denn der auf 80% Ist dies eine Zielgrösse? Mein Spanier mit dem höchsten Zinssatz sollte mir Nominal 264.31% geben.

  30. Tutor alive says:

    Ich würde niemals 100% in P2P bzw. geldbasierende Assetklassen investieren. Falls es mal zu einer Währungsreform, extremen Inflation kommt oder weiß der Geier, dann sieht's schlecht aus! Die Unternehmen wären von so was auch betroffen, allerdings erholen diese sich auch wieder.

  31. Ausgezeichnetes Video! 😊👌

  32. Tutor alive says:

    Danke für diesen content Kolja. Habe im November mit P2P begonnen und fand das letzte Video schon super interessant! Jetzt Zieh ich mir das Video hier rein =D

Leave a Reply

Translate »
%d bloggers like this: