Home » Bondora » 24,3% Rendite p.a. mit Bondora 💰 Finanzielle Freiheit durch passives Einkommen 💰 P2P-Kredite

24,3% Rendite p.a. mit Bondora 💰 Finanzielle Freiheit durch passives Einkommen 💰 P2P-Kredite

24,3% Rendite p.a. mit Bondora 💰 Finanzielle Freiheit durch passives Einkommen 💰
💰Bondora:

💰Iuvo Group:

Empfehlungen an dich:

✉ Telegram:

📒 Newsletter:

Spenden:

??Neo: AeEbQBbczUzNj91NAgf9C8QzVFnEm7jUQQ
??BTC: 1Kazp2FEzX95u1ihF1rtFjDQ1dwuKLoNBm

??ETH: 0xf1fe5b5503127d06563a7f28cfdacf8393c797db

Inhalte:

Analysen:
Auf unserem Kanal findest du eine Vielzahl von Bewertungen. Egal ob es um Aktien wie Amazon, Google, Tesla oder Facebook geht. Ob du dich für Kryptowährungen interessierst wie Ripple, Bitcoin, Iota oder Eos. Und auch für interessierte zu alternativen Anlageformen wie Mintos, Bondora… findest du Inhalte.

Tutorials:
Wie kaufe ich Aktien? Wie kaufe ich Kryptowährungen? Wie investiere ich in einen ICO? Wie finde ich die besten Aktien?… alle Antworten die du suchst findest du auf unserem Kanal.

News:
Nachrichten zu den aktuellsten Themen 2018 sowie Einschätzungen dieser gehören ebenfalls zu den Inhalten.

Erklärungen:

Was sind CFDs, Forex, Mining, Leerverkäufe, Trading, Dividendenaktien, finanzielle Freiheit oder auch passives Einkommen? All diese Fragen beantworten wir dir, damit du dein Ziel des Reichtums schneller erreichst.

Immer auf dem laufenden:

?Twitter:
?Facebook:
Danke fürs Zuschauen ,falls ihr mich Unterstützen wollt lasst doch einfach ein Like oder ein Abo da :DD
Ich bin kein Finanz-/ oder Anlageberater. Meine Videos spiegeln meine persönliche Meinung wieder. Sie sind keine Empfehlung zum Kauf.
Alle Aussagen sind durch Artikel 5 GG. rechtlich geschützt.
Ref-Links: Zur Finanzierung des Kanals verwendet das Academy-Projekt Ref-links, bei denen ein Teil der Einnahmen die durch Promotion bei Partnern erziehlt werden, dem Projekt ausgezahlt werden.
Investment unterliegt generell dem potenziellen Komplettverlust. Alle Angaben und Aussagen sind generell ohne Gewähr.
Nachweise:

Comments

  1. 24,3% Rendite p.a. mit Bondora 💰 Finanzielle Freiheit durch passives Einkommen 💰
    💰Bondora: https://bondora.com/ref/jant34
    💰Iuvo Group: https://www.financeads.net/tc.php?t=27672C226841413T

  2. Stefan Klenk says:

    Ich eier bei Bondora mit meiner Strategie bei über 29% rum. – Das lustige daran ist, dass bei bondora der Balken über 30% nicht visualisiert wird. Das erkennt man wenn man über 30% liegt.
    Wer von euch liegt über Platz 67/63 bei über 12 Monaten? Bitte bei mir zum Austausch melden.

  3. 23,6% mit deiner Stategie! Erhalte ich das Geld für den Kommentar sofort oder wann? LG Coole Aktion

  4. L M says:

    Was mich mal interessieren würde:
    Das Risiko der Plattformpleite ist ja wie du schon gesagt hast irrelevant, genauso das Risiko des Kreditnehmers wegen der Rückkaufgarantie bei vielen Plattformen. Was würde aber passieren wenn der Darlehensanbahner insolvent geht?

  5. TheBachi89 says:

    Das geld liegt sicher auf den deutschen Banken? Wie kommst du darauf? Viele Darlehnsanbahner sind kleine bis mittlere Finanzunternehmen denen du dein Geld gibst, so dass sie dieses in die vergebenen Kredite stecken oder eher um es für neue Kredite auf Tasche zu haben. Geht eine P2P Plattform pleite ist das Geld natürlich nicht weg aber dir wird der Draht zum Darlehensanbahner geknippst und du musst dich dann anschließend selbst mit diesem in Verbindung setzten. Auf welchen Konto sollen die Zahlungen eingehen wenn das Virtuelle Konto aud der P2P Plattform weg ist? Eben so etwas musst du auf eigene Faust regeln mit irgendwelchen kleinen Kreditstübchen in Russland oder Lettland

  6. G S says:

    Nettes Update, danke für das Video 🙂 Ich bin selber bei Bondora und Iuvo, allerdings nur mit einem bestimmten Prozentsatz meines Investitionsvolumens dabei, hauptsächlich aus folgenden Gründen:
    1. Der P2P Markt hat noch keine Wirtschaftskrise mitgemacht. Niemand weiß, wie viele Kredite ausfallen werden.
    2. Keiner kann sagen, was die Platform-internen Bewertungen wirklich bedeuten, noch wofür die Kredite gedacht sind. Bei den meisten Platformen bzw. Krediten gibt es keinerlei Angaben über LTV oder sonstige Auskünfte über wichtige Kennzahlen bzw. Möglichkeiten der Absicherung bei Ausfall des Kredites. Bei Bondora sind ca. 12,5% aller jemals ausgegebenen Kredite komplett ausgefallen und das in einer Zeit wirtschaftlichen Booms. Wie wird das wohl aussehen, wenn viele Menschen arbeitslos werden?
    Du sagst du hast 2000 Kredite "auf der ganzen Welt" und bist bei Mintos, Bondora und Iuvo investiert => d.h. du bist quasi zu 100% im europäischen Markt, außer du investierst bei Mintos noch in anderen Währungen wovon sowieso stark abzuraten ist. Ergo hast du im Falle einer europäischen Wirtschaftskrise – die vor der Tür steht – eine volle Exposition deines gesamten P2P Portfolios.
    Hat sich schon mal jemand die Geschäftszahlen von den einzelnen "Loan originators" also Kreditanbietern angesehen? Wie du sagst, das Business ist jung, die Unternehmen gierig. Ich glaube, dass sobald die Zahlungsausfälle um ein paar % hochgehen und außerhalb der 3-4 fachen Standardabweichung von deren Modellen liegen, diese Kreditgeber unter ganz schön viel Druck geraten => sprich, als aller erstes werden die Rückkaufgarantien wegfallen. Dann gibts Panik bei den Anlegern, die werden anfangen Kredite am Sekundärmarkt mit Abschlag zu verkaufen, keiner wird kaufen, Kredite werden wertlos, Kreditanbieter gehen pleite und dann ist das Kapital sehr wohl weg, da der Kreditvertrag ja mit dem Unterenhmen läuft, nicht mit deren Kunden. Somit ist das eingesetzte Kapital sehr wohl gefährdet, nämlich dann, wenn eben der Kreditanbieter pleite geht und dann gibts auch keine Einlagensicherung.

    Ein ganz wichtiger Punk noch zu Bondora: So gerne ich Bondora mag und auch die hohen Renditen, ich glaube diese Platform ist besonders gefährdet, weil man überdurchschnittlich lange investiert sein muss um sein investiertes Kapital + Zinsen zurückzuerhalten.
    Ich glaube viele verwechseln Rendite bzw. den "Annualisierten Nettoumsatz auf die Investitionen" (die Statistik ganz links oben bei dir) mit dem "Kumulierten Cash auf Barrendite". Erstere zeigt einem wie viel Rendite man auf das investierte Kapital erwirtschaftet => in deinem Fall 24,3%. Tatsächlich sagt dies aber überhaupt nichts darüber aus, ob du Gewinn oder Verlust auf Bondora machst, da hier nicht jene Kredite berücksichtigt werden, die ausfallen. Die negativen Renditen (von denen du sagst du kennst keinen der das hat) rühren daher, dass Leute in einige wenige Kredite investiert haben, diese Kredite dann ausgefallen sind und somit von zB. 100 Euro Einsatz nur noch 75 Euro zurückfließen konnten bzw. die restl. 25 Euro erst noch im Rückflussverfahren stecken. Rein theoretisch bedeutet auch eine Rendite von 50% oder gar 100% gar nichts, wenn der kumulierte Cash auf Barrendite nicht über 0% kommt bzw. negativ ist. Aus der allgemeinen Statistik bei Bondora ist ersichtlich, dass der durchschnittliche Gewinn pro Investition irgwo zw. 20-30% liegt, man allerdings erst ab ca. 5 Jahren die 0% Grenze überschreitet, sprich auf +/- 0 % für sein Gesamtportfolio kommt. D.h. dass ein Großteil der Rendite die du erwirtschaftest gleichzeitig vom stark verzögerten Rückfluss jener Investitionen gedrückt wird, die nicht planmäßig zurückfließen. Das bedeutet, der tatsächliche Zinsenszinseffekt wird stark verschleiert. Zudem bist du langfristig im Markt exponiert und hast keine Möglichkeit auf sich verändernde wirtschaftliche Gegebenheiten (zB. Wirtschaftskrise) zu reagieren.
    Falls das jemand anders sieht meldet euch 😉

  7. J. P. says:

    Investment Academy Bitcoin, Aktien und ETFs: Ich habe bei Mintos zwischen 13 und 14 % mit Rückkauf Garantie.

  8. Marek Rafael says:

    Bin bei Bondora seit 18Monaten unterwegs zZt. knapp über 20 %. Man muss schon sagen, dass es ein Entspanntes invest ist.
    Die erhaltenen Zinsen reinvestiere ich wieder alle 6 Monaten. Meine Risikobereitschaft ist auch sehr hoch da ich möglichst max. Rendite erreichen möchte. P2P Kredite machen ca. 5% meiner Gesamtinvestition aus.

  9. R & F Bros says:

    Wer nimmt den ein so teuren Kredit :O

  10. Mintos momentan wieder so bis 14%… 🙂

  11. Ich bin bei einer Trading-Agentur / über 37% Rendite in diesem Jahr.
    Als VP ist noch ein viel größerer Gewinn möglich.
    Auch wenn es hier ein paar % weniger sind, sollte man sich so breit wie möglich aufstellen.

  12. ich mach 15%. wer kann mir sagen, wie ich auf 24% komme?

  13. Was ist mit dem Buch

  14. 24,5% mit deiner Strategie :–)

  15. Ich finde 24 % + ja sorry pervers das Grenzt an das will ich hier nicht betiteln

  16. Ich habe 30% meiner Kohle in P2P, und davon wieder fast die Hälfte in Bondora. Wie ist deine Allokation? Und wie sehen deine Einstellungen jetzt aus? Mein Bruttozins sind 41,1. Netto wird mir noch nichts angezeigt.

  17. Grossartig says:

    27,29% mit deiner Strategie aus dem anderen Video. 😉 Ich habe eine Hälfte meines Geldes bei Go & Grow und die andere investiert. Außerdem, um das Platform Risiko zu senken, nutze ich noch 4 andere P2P Plattformen.

  18. Martin says:

    Bei Bondora mache ich nur Go&Grow mit 6,75% und bei Mintos gibt es in letzter Zeit wieder Kredite bis zu 14%. Ich bin zufrieden!

  19. d-d says:

    Gutes Video aber wenn die Rendite tendenziell steigt, können ab einem gewissen Punkt evtl ein größerer Teilnehmerkreis nicht mehr die Kredite bezahlen

  20. altinvest says:

    Guten Tag. Mache momentan ca. 22% p.a. (zu erwartende Ausfälle nicht abgezogen) und habe 4.000€ investiert. Habe auch ein kurzes Video auf YT dazu gemacht. Lg

  21. - Calibri - says:

    Ist halt die Frage wie viele in der Wirtschaftskrise noch Zinsen Zahlen…kann dann mal ganz schnell passieren, dass die Hälfte ausfällt

  22. ProBlend says:

    23% mit deiner Strategie auf Bondora, danke nochmal!

  23. Wirklich mega nice das du wieder mehr Videos machen willst!!! WEITER SO!! Und werde mich bei dir wegen deinen Projekten melden 😉

Leave a Reply

Translate »
%d bloggers like this: